17. Karl-Heinz-Hahn Walk 2019

17. Karl-Heinz Hahn Walk 2019

Samstag, 6. April 2019
7,5 und 10 km

Eine Veranstaltung der Walking Tour 2019


Start und Ziel Paulsmühlenstraße 118a, Düsseldorf-Benrath, in der Nähe der Eissporthalle (beschildert)
Strecken Flache und schattige Waldwege durch das Naturschutzgebiet Benrather und Hasseler Forst.
Die 7,5 km Strecke ist "Sportabzeichen" geeignet!
Startzeiten und Startgeld 10:30 Uhr gemeinsam für 7,5 km und 10 km. Nordic-Walker und Walker starten räumlich getrennt (Dualstart).
Startgeld für alle Strecken 9,00 EUR, bei Anmeldung bis zum 11.2.2019 8,00 EUR

Organisatorische Änderungen vorbehalten!
Anmeldungen Voranmeldungen bis 2. April 2019 online
hier >>>
Nachmeldungen (Nachmeldegebühr 3 EUR) sind bis 1 Stunde vor jedem Lauf möglich.
Countdown bis Meldeschluß
Zeitnahme Zeitnahme ohne Wertung für alle Teilnehmer. Nordic-Walking und Walking werden getrennt ausgewiesen
Brutto-Zeitmessung
mit Transponder in der Startnummer
Ergebnisse / Urkunden für alle Teilnehmer/innen ab Sonntag, 7. April 2019 im Internet.
Auszeichnungen Ehrenpreise für die drei Vereine / Gruppen mit der höchsten Teilnehmerzahl und für die älteste weibliche Teilnehmerin und den ältesten männlichen Teilnehmer.
Umkleideräume
und Duschen
etwa 350 Meter entfernt in der Schule Einsiedelstraße.
Lageplan
Anreise
Mit PKW: Eingabe NAVI: Paulsmühlenstr. / Am Mönchgraben
Parkmöglichkeiten:
Begrenzte Parkmöglichkeiten im Umfeld der Veranstaltung.
Parkplatz Bayreuther Str.; Benrather Bahnhof; Hildener Str.
Parkhaus Cäcilienstr. und Paulistr.
Bitte nicht den Parkplatz von ALDI benutzen.

RE1, RE5, S6 Bahnhof Benrath
(10 Min. Fußweg)
ÖPNV:
Stadtbahnlinie U71 Benrath Betriebshof (5 Minuten Fußweg)

Buslinie 788
Buslinie 784
Paulsmühlenstr. (3 Minuten Fußweg)
Benrath Betriebshof (5 Minuten Fußweg)
Verpflegung Essen und Getränke zu günstigen Preisen.
Streckenplan 7,5 und 10 km
Auskünfte Wettkampfbüro:
Helga und Wolfgang Austgen
Tel. 0179-4696790
Mail: kasse@lt-duesseldorf-sued.de

Letzte Änderung: 30.10.2018 17:22  © LT Software Wolfgang Austgen