Lauftreff 
Düsseldorf Süd

Laufend gute Laune

 

19. Karl-Heinz-Hahn Walk 2021

7,5 und 10 km

 

39. Benrather Volkslauf 2021

10 und 21,1 km

 

13. Benrather Schlosslauf 2021

5 und 10 km

Aktuelles

Mit BALLance zur Balance - jetzt auch online

Bei der "BALLance Dr. Tanja Kühne®" -Methode handelt es sich um eine Methode, mit der gezielt aus der Mitte der Wirbelsäule gegen Rückenprobleme gearbeitet wird. Sie besteht aus drei Säulen: a) speziell dafür entwickelte Doppelbälle, b) spezielle gymnastische Übungen, c) spezielle Atemtechnik und Rituale. Im Lauftreff Düsseldorf-Süd erfreut sich diese neue Art des Ausgleichs- und Gesundheitssports großer Beliebtheit. Wegen der Coronaschutzvorschriften ist es derzeit aber nicht möglich, das Vereinsheim zu nutzen. Die Übungsleietrin, Isabel Menendez, bietet deshalb BALLance neuerdings auch als Video-Chat an.
Weitere Informationen zur BALLance-Methode>>>

Gewinner der Nikolaus-Challenge

… sind alle Lauftreffler. Alle siebenundvierzig Walker*innen und Läufer*innen, die sich von der Idee haben begeistern lassen, dem Lockdown-Light zu trotzen und an einem kleinen internen Wettbewerb teilzunehmen. Das Ziel war: getrennt trainieren und trotzdem in Verbindung bleiben. Und das nicht nur coronagemäß zu zweit in der Realität, sondern auch über die WhatsApp-Gruppe. Das hat den LT'lern, wie schon im Frühjahr bei der ersten Challenge, sehr geholfen, Kontakt zuhalten und unserem Zusammenhalt gut getan. Über 5.700 Kilometer sind in den vier Wochen vom 7. November bis 6. Dezember zusammen zurückgelegt worden. Das sind pro Teilnehmer, ob Walker oder Läufer, durchschnittlich 121 Kilometer, eine stramme Leistung.
>>>mehr

 

Nikolaus-Challenge im Lauftreff Düsseldorf-Süd

Der Lauftreff Düsseldorf-Süd ist, wie alle anderen Vereine auch, von den Coronaschutzmaßnahmen betroffen. Auch wenn die Maßnahmen nachvollziehbar sind, bedeuten sie doch für uns, dass wir nur noch individuell, d.h. alleine oder zu zweit laufen oder walken dürfen. Das gesamte Vereinsleben, so wie wir es schätzen und lieben, kann nicht mehr stattfinden. Den Vereinsmitgliedern fehlen vor allem das Zusammensein, die gemeinsamen  Erlebnisse und der Austausch, etwas, was sozusagen zu den Grundbedürfnissen des LT gehört.

Aber, wir lassen uns nicht entmutigen und trotzen dem Shutdown! Wir machen weiter als "Individualsportler" und bleiben trotzdem zusammen! Am Samstag, 7. November haben wir einen neuen virtuellen Wettbewerb gestartet, die „Nikolaus-Challenge“.
>>>mehr dazu
 

Shutdown im Lauftreff

Jetzt ist es leider doch wieder so gekommen...
Die Landesregierung hat am Freitag eine neue Coronaschutzverordnung erlassen, die uns ab heute den Vereinssport zunächst bis Ende November verbietet. Erlaubt ist nur noch Individualsport alleine, zu zweit oder mit den Mitgliedern des eigenen Hausstandes.
Was bedeutet das für uns:

  • Walken oder Laufen nur alleine oder zu zweit! (Oder 2 Haushalte, höchstens 10 Personen)
  • Unsere sonstigen sportlichen Aktivitäten ruhen!
  • Das Vereinsgelände und unser Vereinsheim bleiben grundsätzlich geschlossen!
  • Zwar dürfen Fahrzeuge grundsätzlich abgestellt und Toiletten, Umkleiden und Duschen von jeweils einer Person genutzt werden, eine Öffnung für diesen Zweck können wir jedoch nicht organisieren.